Spiel und Spaß

Hunde spielen für ihr Leben gern. Sie rennen Bällen hinterher, toben mit ihren Artgenossen und kauen auf Gegenständen herum. Um diesen Spieltrieb in die richtigen Bahnen zu lenken, gibt es allerhand Spielsachen, die sowohl beim Training als auch zur Selbstbeschäftigung eingesetzt werden können.

Bei Futterspielzeug etwa handelt es sich um Bälle oder andere hohle Gegenstände, in denen man Trockenfutter unterbringen kann. Der Hund hat dann eine Weile damit zu tun, das Futter aus dem Spielzeug zu holen, indem er es herumrollt und darauf herumkaut. So ist er für längere Zeit beschäftigt und richtet in seiner Langeweile keine Schäden an. Als zusätzliche Schwierigkeit kann man das Futterspielzeug auch verstecken, und der Vierbeiner muss es erst auffinden, bevor er sich mit ihm auseinandersetzt. Alle Futterspielzeuge sind aus flexiblem Material gemacht, so dass der Hund sie nicht kaputtmachen kann.

Ebenso auf langfristige Eigenbeschäftigung ausgelegt sind Intelligenzspielzeuge. Dazu gehört beispielsweise der Bob-a-lot, ein Stehaufmännchen, in dem Leckerlis versteckt sind. Der Hund muss es geschickt anstoßen und herumrollen, damit er an das Futter kommt. Auch Übungssets, bei denen der Vierbeiner lernt, verschiedene Gerüche zu erkennen und zu unterscheiden, fördern die Intelligenz des Tieres ungemein.

Da Hunde liebend gern weggeworfenen Gegenständen hinterherrennen, ist eine Vielzahl an Bällen, Frisbees und anderen Bringseln erhältlich. Da es auf Dauer anstrengend werden kann, immer wieder den Ball zu werfen, gibt es Wurfmaschinen und Ballkanonen, die Herrchen oder Frauchen die Arbeit abnehmen. Sie schleudern jede Art von Ball in der Größe eines Tennisballes weit genug weg, um dem Hund einen ausreichenden Auslauf zu ermöglichen. Der Paww ThrowBowl ist übrigens zugleich Frisbee und Fressnapf und damit vor allem für längere Ausflüge geeignet.
Viel Abwechslung bieten die Top-Matic Magnetbälle mit denen auch nach langem spielen keine Langeweile aufkommt.

Auch für Zerrspiele gibt es die passenden Spielzeuge. Dazu zählen zum Beispiel die Kong Safestix, die aus robustem Seil bestehen. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und können auch zum Apportieren verwendet werden. Ein intelligentes Konzept verfolgt der Mot-Apport: Das Apportierholz in Form einer Hantel lässt sich in seine Einzelteile zerlegen, was den Austausch beschädigter Elemente ermöglicht. Zudem verhindert es durch seine durchdachte Konstruktion Verletzungen des Hundes im Mund- und Rachenraum.

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Preisvergleich Preis.de
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • Nachnahme
  • Vorkasse

Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
Copyright © 2013 by Leroi GmbH - Alle Rechte vorbehalten.