Ferntrainer & Ballwerfer

Für das Ferntraining, das die Arbeit mit einem Hund auch über größere Distanzen ermöglicht, gibt es verschiedene Hilfsmittel technischer Natur. Dazu gehören beispielsweise Systeme, die durch Vibrationen und Signaltöne das Verhalten des Tieres korrigieren, und Maschinen, die einen Spielball sehr weit schleudern können.

Die Firma Haelics hat das System „Dog Trainer” entwickelt, mit dem man in das Verhalten des Hundes eingreifen kann, ohne dass man sich in seiner Nähe befindet. Das System besteht aus einem Sender, den der Trainer in der Hand hält, und einem Empfänger, der sich am Halsband des Tieres befindet. Betätigt man den Sender, so wird am Empfänger ein Sprühstrahl mit einem Kältegas ausgelöst. Das Gas ist ungiftig und geruchslos, sorgt aber für eine unangenehme Temperaturveränderung am Hals des Hundes. Zudem wird der Vierbeiner durch die sichtbare Kondenswolke und das zischende Geräusch des ausströmenden Gases irritiert. So lässt sich das Tier von seinem momentanen Verhalten ablenken und seine Aufmerksamkeit wieder auf den Inhalt des Trainings fokussieren. Die Sprühstärke lässt sich je nach Größe und Charakter des Hundes einstellen. Die Reichweite des Senders beträgt 300 Meter, das System unterstützt bei Bedarf 2 Empfänger. Im System ist eine Nachfüllflasche enthalten, sowohl weitere Flaschen als auch Sender und Empfänger sind individuell erhältlich.

Dem umgekehrten Weg zum „Dog Trainer” geht das System „GoodBoy von Haelics. Es setzt auf positive Impulse im Training. Führt der Hund eine Übung so aus, wie er soll, kann der Trainer eine Futterkugel aus einer Tasche am Halsband des Hundes freigeben. Dies tut er mittels eines Senders in seiner Hand. Zusätzlich zur Belohnung ertönt ein Klicken, auf das der Hund konditioniert wird und das ihm signalisiert, dass er im Sinne der Übung gehandelt hat. Der Sender hat eine Reichweite von 100 Metern, die auf 300 Meter erweitert werden können, jede Befüllung der Tasche am Halsband enthält 35 Futterkugeln. „Pet Remote” von Tractive nutzt die Technologie unserer Zeit und ermöglicht es dem Trainer, sein Smartphone als Sender zu verwenden. Wieder befindet sich der Empfänger am Halsband des Tieres, ein Ton und/oder eine Vibration werden über eine kostenlose App ausgelöst, die auf dem Mobiltelefon des Trainers installiert ist.

Da es zuweilen mühsam ist, einen Ball häufig zu werfen, gibt es verschiedene Ballwurfmaschinen von Smartfetch. Sie schleudern das Spielgerät auf eine Weite von bis zu 200 Metern und sind zudem für zwei oder sogar für vier Bälle und Tiere erhältlich. Im Lieferumfang ist ein Ball enthalten, die Maschine funktioniert jedoch mit jeder Art von rundem Spielgerät in der Größe eines Tennisballs.

Doggy Fun Ballwurfmaschine

Doggy Fun Ballwurfmaschine

für kleine bis mittelgroße Hunde

94,90 EUR
statt 99,50 EUR*
Sie sparen 5 %

Doggy Fun Bälle 5er Pack

Doggy Fun Bälle 5er Pack

ø 4cm, für Doggy Fun Ballwurfmaschine

9,90 EUR

Canicom Soft Vibrationstrainer

Canicom Soft Vibrationstrainer

Sanftes Training mit Vibration

99,99 EUR
statt 139,90 EUR*
Sie sparen 29 %

Smartfetch Up

Smartfetch Up

Ballwurfmaschine

299,90 EUR

Smartfetch Up x2

Smartfetch Up x2

Ballwurfmaschine für 2 Hunde

399,00 EUR
statt 429,00 EUR*
Sie sparen 7 %

Smartfetch Up Handsender

Smartfetch Up Handsender

Handsender für Smarfetch Up

69,00 EUR

Haelics Halsbandempfänger NG Version 1

Haelics Halsbandempfänger NG Version 1

Passend für Seriennummer 2000-2199

155,00 EUR
statt 176,50 EUR*
Sie sparen 12 %

Haelics Atrappe

Haelics Atrappe

Dummyhalsband für Sprayhalsband

25,99 EUR
statt 44,90 EUR*
Sie sparen 42 %

Cannonball

Cannonball

die Ballkanone

358,90 EUR
statt 459,90 EUR*
Sie sparen 22 %

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Preisvergleich Preis.de
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • Nachnahme
  • Vorkasse

Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
Copyright © 2013 by Leroi GmbH - Alle Rechte vorbehalten.